Open Data

Foto: André Tzschieter-Otte

Durch OpenData soll der von Connect vorgehaltene Fahrplandatenbestand für Niedersachsen und Bremen für Anwendungen/Entwicklungen zur Verfügung gestellt werden, in denen die Fahrtmöglichkeiten mit dem ÖPNV einbezogen bzw. von den Anwendern mit genutzt werden können. Connect stellt nur die Fahrplandaten zur Verfügung für die eine Zustimmung der Verkehrsunternehmen oder -verbünde vorliegt oder gesetzliche Verpflichtungen zur Veröffentlichung im Rahmen von OpenData bestehen. Zielsetzung ist eine breitere Basis zu schaffen, um die Fahrtmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf zu zeigen und neue Formen der Information darüber zu erschließen.

Der "Connect-OpenData-Pool" wird über eine lizenzfreie Schnittstelle im GTFS Format bereitgestellt. Da Connect die Daten nicht selbst erhebt, die Schnittstelle bzw. das Datenformat möglicherweise nicht alle Datenattribute übermittelt bzw. richtig interpretiert und die Art und der Umfang der Nutzung durch die Anwender nicht beurteilt werden kann, schließt Connect jede Haftung für die Daten und die daraus gewonnenen Ergebnisse aus. Dies ist dem Kunden, der eine auf den GTFS-Daten basierende Anwendung bzw. aus OpenData generierte/bereitstellte Informationen nutzt, zu kommunizieren.

Die Fahrplandaten aus Niedersachsen und Bremen stehen im GTFS-Format zur Verfügung. Voraussetzung für den Zugriff auf unseren "Connect-OpenData-Pool", ist die Bestätigung unserer AGB‘s. Wenn Sie Interesse an der Nutzung der GTFS-Daten zur Darstellung von Fahrtmöglichkeiten mit dem ÖPNV, bzw. zur Integration der Fahrtmöglichkeiten des ÖPNV mit ergänzenden Verkehrsmitteln haben, schreiben Sie uns bitte eine eMail (Adressen auf der Kontaktseite). Wir werden Ihnen dann die OpenData-AGB zur Verfügung stellen und Sie über die weitere Vorgehensweise informieren. Eine Beratung, wie die GTFS-Daten aufgebaut und genutzt werden können, ist nicht vorgesehen.